Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten by Susanne Maria Paus

Cover of: Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete | Susanne Maria Paus

Published by J. Cramer in Berlin .

Written in English

Read online

Subjects:

  • Lichens -- Germany,
  • Lichens -- Ecology -- Germany

Edition Notes

Book details

Statementvon Susanne Maria Paus.
SeriesBibliotheca lichenologica -- Bd. 66
Classifications
LC ClassificationsQK590.G4 P38 1997
The Physical Object
Pagination222 p. :
Number of Pages222
ID Numbers
Open LibraryOL20575634M
ISBN 103443580459

Download Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete

Get this from a library. Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete: Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten.

[Susanne Maria Paus]. Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten von SUSANNE MARIA PAUS Mit 28 Abbildungen und 10 Tabellen sowie 15 Vegetationstabellen. Paus, S.

() Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Bibliotheca Lichenologica 1 – Paus, S., Daniels, F.

& Lumbsch, T. () Chemical and ecological studies in the Cladonia subulata complex in Northern Germany (Cladoniaceae, lichenised Ascomycotina).Cited by: Die vorliegende Arbeit stellt einen Überblick über die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete dar.

Schwerpunkte der Untersuchung bilden die Typologie, die Standortcharakterisierung und die Flechtenchemie sowie die Verbreitung, Bestandssituation und Gefährdung der Arten und ihrer Gesellschaften.

「Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete: vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten」を図書館から検索。カーリルは複数の図書館からまとめて蔵書検索ができるサービ.

Paus, S.M. () Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten, Bibliotheca Lichenolog 1– Google Scholar.

Paus SM () Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Bibliotheca Lichenologica – Google Scholar Pietrasiak N, Regus JU, Johansen JR, Lam D, Sachs JL, Santiago LS () Biological soil crust community types differ in. Paus SM () Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete.

Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten. Biblio Lichenol – Google Scholar. Journals & Books; Register Sign in. S.M. PausDie Erdflechtenvegetation nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Bibliotheca Lichenologica, 66 (), pp.

Google Scholar. Persson, H. PerssonOn the discovery of Merceya ligulata in the Azores with a discussion of the so-called “copper mosses.

Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung de Chemismus ausgewählter Arten. Bibliotheca. Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete () Progress and problems in lichenology in the nineties () Biomonitoring mit epilithischen und epiphytischen Flechten in einem Belastungsgebiet (Berlin) ().

Paus SM () Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Bibl Lichenol – Google Scholar Pettersson B () Heppia lutosa (Ach.). Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete: vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten von Susanne Maria Paus (Bibliotheca lichenologica, Bd.

66) J. Cramer,   S. PausDie Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete Bibliotheca Lichenologica, 66 (), pp. View Record in Scopus Google Scholar. Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Article. Jan ; und Revision einiger Taxonen).

-Studia bot. hung. Jan ; Book of abstracts. Sep ; ; E. Paus, S. M., Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete.

V egetations- ökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des. Paus, S.M. Die Erdflechtenvegetation N o r d w e s t d e u t s c h l a n d s u n d e i n i g e r R a n d ‐ gebiete.

In J. Cramer, Berlin/Stuttgart,   Paus SM () Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Bibl lichenol – Google Scholar Power SA, Ashmore MR, Terry AC, Capron SJM, Pilkington MG, Wilson DB, Barker CG, Carroll JA, Cresswell N, Green ER, Heil GW () Linking field experiments to long-term simulation of impacts of nitrogen deposition on.

Paus S.(): Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten.

- Bibi. Lichenol. Printzen C. (): Neue und bemerkenswerte Flechtenfunde aus bayerischen Fichtenwäldern. - Ber. Bayer. Bot. Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten.

(= Bibliotheca Lichenologica - Band 66). [nach diesem Titel suchen] J. Cramer, Berlin + Stuttgart, Schwickerath, M. (): Das Hohe Venn und seine Randgebiete.

Pflanzensoziologie 6. Fischer, Jena. Segal, S. (): Ecological studies of peat-bog vegetation in the north-western part of the province of Overijsel (The Netherlands). (a,b) und H. ENSEN () applied a modified system of During ´s life-strategies and B.

ÜLTMANN (b) applied Grime´s strategy s ystem to grassland lichen species. ÜLTMANN. Paus, SM Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete.

Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten. - Bibliotheca Lichenologica, 66, J.

Cramer, Berlin, Stuttgart. Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und Einiger Randgebiete: Vegetationsoekologische Untersuchungen Unter Besonderer Berucksichtigung des Chemismus Ausgewahlter Arten. Susanne Paus. illus. ISBN DM /$; Band This book offers a comprehensive study of the Younger Neolithic period ([YN], c.

– BC) of Schleswig-Holstein (SH). Apart from presenting all currently known artefacts and contexts of that period in detail, a particular focus was placed on. Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Bibl. Lichenol. 1 – Schultz, M.

Flechten im Botanischen Garten der Universität Rostock. Botanischer Rundbrief für Mecklenburg-Vorpommern – Schultz, M. Floristische und soziologische Bearbeitung der Flechtenflora von Rostock.

Paus, S. M., Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. Vegetations-ökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten.

Bibliotheca Lichenolog 6. Vor Jahren ist im Gebiet des fruchtbaren Halbmonds erstmals Getreide zermahlen und wahrscheinlich auch schon zu Brot verarbeitet worden.

Weitere Arten (13%) sind potenziell gefährdet (NT) und Arten (39%) gelten als nicht gefährdet. 38 (22 baum- und 16 erdbewohnende Arten) sind in der Schweiz ausgestorben (RE), 45 (35 baum- und 10 erdbewohnende Arten) sind als vom Aussterben bedroht (CR), 96 (87 baum- und 9 erdbewohnende Arten) werden als stark gefährdet (EN) und Paus, S.M.: Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete: vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten.

Diss. Diss. Bioaccumulation factors varied depending on both lichen species and element accumulated by the thallus. Significant differences in BAF between species were found for Pb, As and Cu ().Nevertheless, considering the thallus in its entirety, the examined Cladonia lichens can be considered relatively weak accumulators of heavy metals.

Mean values of bioaccumulation factors were always. Der Mineralbestand und die Gehalte an CO 2, C, S, B, Ti, V, Cr, Mn, Fe, Co, Ni, Ou, Zn, As, Rb, Sr, Mo, Ba und Pb wurden in den meisten der rund 50 Proben quantitativ bestimmt. Der Karbonatanteil liegt m dem braunschwarzen, feingeschichteten, meist 20–50 cm mächtigen Mergel bei 30%.

Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete Vegetationsökologische Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung des Chemismus ausgewählter Arten. Produktform: Buch / Einband - flex.(Paperback) Verlag: Borntraeger, Seiten.

Erscheinungsdatum: The following is a list of mostly books, which I actually own – and thus have constant reference to.

Band Zur Kenntnis der Flechtenflora am Hohen Meissner und in Seinem Vorland (Hessen) unter besonderer by H Summerling Band 66 Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und Einiger Randgebiete Vegetationsökologische. LITTERSKI, B. (): Pflanzengeographische und ökologische Bewertung der Flechtenflora Mecklenburg-Vorpommerns.

– Dissertationes Botanicae 1– PAUS, S. (): Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und einiger Randgebiete. – Inaugu. Definition: Bevölkerungsdichte ist die Anzahl der Menschen pro Flächeneinheit.

Beschreibung: Die hier angezeigte Karte zeigt, wie Bevölkerungsdichte von Land zu Land variiert. Der Farbton des Landes entspricht der Größe des Indikators. Je dunkler der Farbton, desto höher der Wert. Quelle: CIA World Factbook - Version Januar 1, Siehe auch: Bevölkerungsdichte Balkendiagramm. Diese sind auf neue bathymetrische Bedingungen zurückzuführen eher als auf eine Klima-Änderung.

Das Vierlandium war eine tropische Stufe, was auch durch das Vorkommen einiger tropischer Schneckenarten bestätigt wird., Zum zweiten Beitrag: Zusammenfassung: Aus dem Neochatti der Ostsee bei Johannistal sind 18 Haien- und 6 Rochentaxa bekannt.

Entstehung: aus Garrigue Raubbau, Überstockung und Abbrennen durch den Menschen Merkmale: intensive Bodenerosion vereinzelte, flache Sträucher artenarm Regenerationsmöglichkeiten: natürliche Regeneration kaum möglich Aufforstung problematisch fast irreversible Degradation Vielen.

Die Ausdehnung einiger Bevlkerungsgruppen der Grubengrabkultur bis nach Nordostbulgarien und in die Ungarische Tiefebene bis zur Thei (Ecsedy ; ; ) wird von niemandem in Frage gestellt.

Die dorthin eingesickerten Viehzchtergruppen sind anscheinend bald darauf untergegangen, ohne archologisch greifbare Spuren zu hinterlassen. An illustration of an open book. Books. An illustration of two cells of a film strip. Video. An illustration of an audio speaker.

Audio. An illustration of a " floppy disk. Software. An illustration of two photographs. Full text of "Abhandlungen und Berichte".

USA, Wis., Methods of soil analysis mat-forming lichens. Lichenologist 23(3)– Paus SM () Die Erdflechtenvegetation Nordwestdeutschlands und Crittenden PD, Kałucka I, Oliver E () Does nitrogen supply limit the einiger Randgebiete. Bibl lichenol – growth of. Entwicklung der Wasser- und Sumpfpflanzen-Gesellschaften Europas von der Kreide bis ins Quartär1 1) Herrn Prof.

Dr. H. Meusel zum Geburtstag gewidmet Development of the Waterplant- and Swampassociations of Europe from the Cretaceous to the Quaternary Dieter H. Mai, Bereich Botanik und Arboretum des Museums für Naturkunde der Humboldt-Universität.

CIA-Hintergrundinformationen zu allen Ländern der Welt. Globally, the 20th century was marked by: (a) two devastating world wars; (b) the Great Depression of the s; (c) the end of vast colonial empires; (d) rapid advances in science and technology, from the first airplane flight at Kitty Hawk, North Carolina (US) to the landing on the moon; (e) the Cold War between the Western alliance.

26550 views Wednesday, November 25, 2020